Regenerative Energien er(fahren)  Impressum 
 Nutzung von regenerativen Energien in der Stadt Emden

Site Navigation
Startseite
Solarstrom mit Phantasie
Biomasse u. Nahwärme
Windkraft in Emden
Solarthermische Anlagen
Umweltbewußtsein lernen
Wärmepumpen & Erdwärme
Mensch und Umwelt

 

Regenerative Energien er(fahren)

Um zum Einen die Emissionen an dem als klimaschädlich geltenden Gas Kohlendioxid zu senken und zum Anderen eine größere Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern und auch der Kernenergie zu erreichen, wird der Ausbau und die Entwicklung von regenerativen Energiequellen in Europa derzeit stark gefördert.
So lautet eine europäische Zielsetzung, dass im Kyoto-Protokoll festgelegte Ziel einer Reduzierung des
CO2 Ausstoss von 20% bis zum Jahr 2020, noch zu übertreffen. Um dies zu erreichen wurden in den letzten Jahren seitens der EU auch verschiedene Projekte bezüglich des Einsatzes regenerativer Energien gefördert.

Ein Beispiel eines solchen geförderten Projektes ist zum Beispiel das Projekt: "Sonne, Wind und Me(h)r" der norddeutschen Hafenstadt Emden.
So hat die Stadt Emden in den letzten Jahren diverse Projekte rund um regenerative Energien, um
Strom sparen zu können, umgesetzt und kann sich nunmehr auch als "Regenerative Hauptstadt Europas" bezeichnen.
Um die in Emden gestarteten oder bereits realisierten Projekte der Öffentlichkeit präsentieren zu können, hat die Stadt neben anderen Maßnahmen auch einige Fahrradrouten ausgearbeitet, die interessierte Menschen an die verschiedenen Projekte heranführen.
Mit den "Regenerativen Projekten", die man auf einer dieser Fahrradrouten bestaunen kann, beschäftigen sich die nachfolgenden Seiten.
So wurde eine der empfohlenen Touren abgefahren und auf den folgenden Seiten werden Ihnen die "Regenerativen Projekte" dieser Tour in Wort und Bild vorgestellt.

Konkret wird Ihnen vorgestellt:
  • wie man auf phantasievolle Weise Solarstrom mittels Photovoltaikanlagen erzeugen kann,

  • wie man Biomasse nicht nur zur Stromerzeugung, sondern auch zur Erzeugung von Wärme für Gebäude,
    quasi als moderne und umweltschonende
    Heizung nutzen kann,

  • Projekte bez. der Nutzung von Windenergie in der Stadt Emden,

  • wie die Sonnenenergie zur Erzeugung von Wärme genutzt wird und

  • zwei Projekte, die darauf abzielen, das Bewußtsein um eine sinnvolle Nutzung von Ressourcen zu schärfen.

Weiter geht es mit dem Abschnitt: Sonnenenergie sinnvoll genutzt.
(Für größere Darstellung das Bild anklicken!)
Infoportal
Die obige Abbildung zeigt ein Infoportal, dass sich direkt am Emder Hauptbahnhof befindet.
Dieses Infoportal soll dazu dienen, dass sich Besucher der Stadt über das Projekt: "Sonne, Wind und Me(h)r" informieren können.

Die Infos, die man dort findet, sind zudem auch online zu erreichen:
www.buescher.at/SwuM/


Linktipps: Metropolstaedte - Mühlen