Regenerative Energien er(fahren)  Impressum 
 Nutzung von regenerativen Energien in der Stadt Emden

Site Navigation
Startseite
Solarstrom mit Phantasie
Biomasse u. Nahwärme
Windkraft in Emden
Solarthermische Anlagen
Umweltbewußtsein lernen
Wärmepumpen & Erdwärme
Mensch und Umwelt

 

Windkraft in Emden

Da Emden, bedingt durch die unmittelbare Nähe zur Nordsee, eine überdurchschnittlich windreiche Region ist, ist es nicht verwunderlich, dass der Windenergie in Emden auch eine große Rolle zu Teil wird. So wurden in und um Emden in den letzten Jahren viele Projekte rund um die Nutzung der Windenergie zur Erzeugung von elektrischem Strom realisiert.
Deshalb finden sich auf den empfohlenen Radtouren hinsichtlich des Projektes: "Sonne, Wind und me(h)r" auch einige Anlaufpunkte, bei denen man Projekte rund um die Windenergie besichtigen kann.


Windpark Wybelsumer Polder
Dieser Windpark, der zu den größten der Welt zählt, erstreckt sich über mehrere Kilometer entlang des "Neuen Seedeiches" im Westen der Stadt Emden, so dass die Abbildung auf der rechten Seite lediglich einen sehr kleinen Ausschnitt dieses Windparks zeigen kann.
Durch den Betrieb dieses Windparks werden über die erzeugte Menge an "sauberem" Strom jährlich mehrere hunderttausend Tonnen an Kohlendioxid Emissionen vermieden.
(Für größere Darstellung das Bild anklicken!)
Windpark Wybelsumer Polder
 


Emder Hafen und Windenergie
Der Emder Hafen hat durch den Boom in der Windkraftindustrie, nicht zuletzt bedingt durch den günstigen Standort, ebenfalls einen wirtschaftlichen Aufschwung erfahren.
So wurden seit Ende der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts bereits deutlich mehr als 2.000 Windkraftanlagen umgeschlagen.
Neben der Verschiffung von Windkraftanlagen über den Emder Hafen werden dort jedoch auch Windkraftanlagen produziert. Die Abbildung (rechts) zeigt einen Ausschnitt des Firmengeländes der Firma: "BARD Engineering GmbH", die im Hafengebiet Emdens angesiedelt ist.
(Für größere Darstellung das Bild anklicken!)
Windkraft im Emden Hafen
 


Near Shore Windkraftanlage
Ein weiteres Projekt bez. des Einsatzes von Windenergie kann man direkt am Emsdeich Emdens bestaunen. Dort entstand im Jahre 2004 im Lauf der Ems die Windkraftanlage E112 (Typenbezeichnung des Herstellers "Enercon"). Diese, mit einer Nabenhöhe von mehr als 120 Metern und über 50 Meter langen Rotorblättern, sehr große Windkraftanlage wurde deshalb im Wasser errichtet, um wertvolle Erfahrungen für den späteren Bau von Off-Shore Windkraftanlagen zu sammeln. So erfolgte die komplette Logistik beim Aufbau dieser Windkraftanlage von der Wasserseite.
Bedingt durch den Standort der Anlage, wird diese auch als "Near Shore"-Windkraftanlage bezeichnet.
(Für größere Darstellung das Bild anklicken!)
Die Nearshore Windkraftanlage in der Ems
 

Weiter geht es mit dem Abschnitt: Solarthermische Anlagen.